Pflege & service

Auch für unsere Hunde ist eine regelmäßige und gründliche Fellpflege sehr wichtig. Wenn wir das Fell unseres Hundes nicht regelmäßig kämmen, verfilzt es und somit kann die Haut, welches das wichtigste Organ darstellt, nicht mehr richtig atmen.  Zudem wird durch das Kämmen und Bürsten des Fells auch die Durchblutung der Haut angeregt.

 

Wenn Sie einen Hund mit Unterwolle haben, sollte diese 1 bis 2 Mal im Jahr ausgekämmt werden. Da dabei abgestorbene Haare entfernt werden, kommt wieder mehr Luft an die Haut und neue Haare können besser nachwachsen.

 

Auch bei Rassen, welche getrimmt werden, wie beispielsweise der Rauhaardackel, Parson-Terrier, Airdale-Terrier oder dem Cairn Terrier, ist es ebenfalls wichtig, dass die abgestorbenen Haare entfernt werden. Diese werden beim Trimmen entweder mit einem Trimmmesser oder einem Trimmstein oder aber auch mit den Fingern herausgetrimmt. Das neue Haar, welches fest in der Haut sitzt, bleibt zurück und kann sich somit besser entwickeln. Wenn die abgestorbenen Haare nicht entfernt werden, kann es sein, dass dadurch ein starker Juckreiz ausgeübt wird, der Hund kratzt sich ständig, dadurch kann es zur Entzündung der Haut kommen.

 

Die Fellpflege unserer Fellnasen ist also nicht nur ein ästhetischer Aspekt, sondern tatsächlich auch aus gesundheitlichen Gründen sehr wichtig.


  • Individuelle Beratung in Sachen Pflege
  • Maschinenschnitt
  • Freischneiden von Augen, Pfoten & Po
  • Augenpflege
  • Ohrenpflege
  • Krallenpflege
  • Pfoten- und Ballenpflege
  • Kämmen & Bürsten
  • Baden & Föhnen
  • Carding (Auskämmen der Unterwolle)
  • Entfernung von Filzstellen
  • Trimmen
  • Effilieren (Ausdünnen der Haare)
  • Zeckenentfernung
  • Kostenlose Schnupperstunde für Welpen

Information für Katzenhalter:

Falls Sie Ihre Katze gerne kämmen lassen möchten (Unterwolle auskämmen), bin ich jederzeit für Sie ansprechbar und wir können gerne telefonisch einen Termin vereinbaren. Scheren würde ich Katzen allerdings nicht, u.a. aufgrund ihrer sehr dünnen und schnell verletzbaren Haut.